Sozial.de - Das Nachrichtenportal
Foto: Pixabay

Kindergrundrecht auf soziale Sicherung wird verletzt

Die neuesten Zahlen der National Coalition zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in Deutschland überraschen nicht, und sind doch alarmierend. Viele Kinder von Alleinerziehenden und Kinder aus Mehrkindfamilien sind von Armut betroffen. Die Politik weiß dies schon lange, doch verändert hat sie in den letzten Jahren kaum etwas.

Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB), Heinz Hilgers, bringt sein Entsetzen auf den Punkt: „Es ist und bleibt ein Skandal, dass die Bundesregierung die alarmierenden Zahlen ignoriert und stattdessen weiterhin ein offensichtlich nicht-funktionierendes System mit Stellschrauben-Politik zu reparieren versucht.“ Hilgers bezieht sich auf die nicht erst seit dem neuesten Bericht der nationalen Koalition zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention erschreckenden Zahlen über die Armutsquote von Kindern aus Alleinerziehenden- und Mehrkindhaushalten.

Demnach sind ca. 40% der Kinder von Alleinerziehenden von Armut betroffen. Die Quote bei Kindern aus Familien, in denen mehr als drei Kinder leben, liegt bei etwa 30%. Zwar ist grundsätzlich das Bewusstsein für das Thema gestiegen, doch viele Unterstützungsleistungen erreichen laut Kinderschutzbund die Familien nicht. Die Familienförderung in Deutschland sei „zu bürokratisch und stigmatisierend". So bleibe es viel zu häufig bei der Gleichung Kinderarmut=Bildungsarmut.

DKSB fordert unbürokratische Kindergrundsicherung

Aus Sicht des Kinderschutzbundes ist eine eigenständige, unbürokratische Kindergrundsicherung unumgänglich. Hilgers hierzu: „Die Konzepte für ein solches Modell liegen vor. Auch der Kinderschutzbund hat dazu mehrfach Vorschläge gemacht. Nur mit einer neuen Leistung, die tatsächlich dem kindlichen Bedarf entspricht und auch bei allen Kindern direkt ankommt, können wir Kinderarmut nachhaltig bekämpfen.“

Die National Coalition Deutschland ist ein Zusammenschluss von 101 Organisationen, die sich die Überprüfung der Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention in der Bundesrepublik zum Ziel gesetzt hat. Aktuelle Berichte und grundsätzliche Informationen zum Thema Kinderrechte finden sich hier.

 

 

Aktuelle Rezension

Buchcover

Olaf Dörner, Peter Loos, Burkhard Schäffer u.a. (Hrsg.): Dokumentarische Methode. Verlag Barbara Budrich GmbH (Opladen, Berlin, Toronto) 2019. 154 Seiten. ISBN 978-3-8474-2074-3.
Rezension lesen   Buch bestellen

zu den socialnet Rezensionen

Stellenmarkt

Weitere Anzeigen im socialnet Stellenmarkt.

Facebook

socialnet ist auch bei Facebook vertreten und informiert dort regelmäßig über neue Angebote und Beiträge.
Werden Sie Fan von socialnet.